BLOG

Wie Teams ins Rollen kommen ....

Drucken

Für den Teamleiter ist es wichtig, die verschiedenen Phasen der Teamentwicklung zu kennen und steuern zu können:

  • Forming - Die Anfangsphase ist ehr geprägt von Unsicherheit und einem vorsichtigen gegenseitigen Abtasten.
  • Storming - Die Teammitglieder suchen ihren Platz im Team. Hier gibt es oft kleinere oder größere Reibereien und Machtgerangel.
  • Norming - Jeder hat seinen Platz gefunden. Nun geht es um die Sache und das Team einigt sich, wie es effizient zusammenarbeiten kann.
  • Performing - Das Team ist nun eingeschwungen und leistungsfähig.

Mit einem Teambuilding-Workshop legen Sie das Fundament für ein leistungsfähiges Team. Das Team richtet sich auf das gemeinsame Ziel aus und einigt sich über Rollen, Verantwortlichkeiten und die Zusammenarbeit. Mögliche Störungen und Irritationen können frühzeiting erkannt, angesprochen und aus der Welt geschaft werden. So kann Ihr Team die ersten Phasen der Teamentwicklung ohne Komplikationen durchlaufen und gelangt zügig in einen eingeschwungenen und leistungsfähigen Zustand.

Regelmäßige Teamreview-Workshops helfen, die Teamstimmung transparent zu machen und Störungen frühzeitig zu erkennen und zu beseitigen. Sie stärken dem Teamgeist und die Motivation und geben neuen Schwung für die anstehenden Aufgaben. 

Kommt es in einem Team zu Störungen und Konflikten, so können ein Teamcoaching, ein Coaching des Teamleiters oder eine kombinierte Massnahme Ihr Team wieder ins rollen bringen.

Bitte kontaktieren Sie mich für eine individuelle Beratung! 

 

 

Aktuelle Termine

München-Neuhausen
Mittwoch 13. Dezember 2017
19:00 - 21:00 Uhr
Selbsterforschung mit dem Enneagramm (4 Abende)

München-Neuhausen
Mittwoch 20. Dezember 2017
19:00 - 21:00 Uhr
Selbsterforschung mit dem Enneagramm (4 Abende)

München-Pasing
Montag 15. Januar 2018
19:30 - 20:30 Uhr
Infoabend zur Enneagramm-Jahresgruppe 2018

München-Pasing
Samstag 20. Januar 2018
10:00 - 19:00 Uhr
Die Subtypen im Enneagramm

Augsburg
Donnerstag 25. Januar 2018
18:00 - 21:00 Uhr
Lampenfieber Ade!