"Wege entstehen dadurch, dass man sie geht." (Franz Kafka)

Change Management

Fotolia 52974598 XS

... damit Veränderungsprozesse gelingen ...

Veränderungen machen vielen Beteiligten erst mal Angst. Das Alte und Gewohnte löst sich auf und etwas neues, noch nicht richtig greifbares soll kommen. Bisherige Positionen und Aufgabenbereiche sind in Frage gestellt, vielleicht werden auch Stellen abgebaut. Damit bei Veränderungen das ganze Team an einem Strang zieht und nicht den Prozess bremst und blockiert, gilt es einige wichtige Grundregeln zu beachten.

Wer ist betroffen?

Wenn Mitarbeiter, die von den Veränderungen direkt oder indirekt betroffen sind, nicht frühzeitig eingebunden werden, dann weht Ihnen von dieser Seite wahrscheinlich früher oder später massiver Widerstand entgegen. Binden Sie alle Betroffenen möglichst aktiv und von Beginn an ein. Wer aktiv mit gestalten kann und sich auch wirklich gehört fühlt, wird das Projekt eher unterstützen als sabbotieren.

Klare Kommunikation

Begründen Sie, warum die Veränderung notwendig ist und was geschieht, wenn alles beim Alten bleibt. Brinden Sie anschauliche Beispiele aus dem Arbeitsalltag der Betroffenen und sprechen Sie in der Sprache der beteiligten Mitarbeiter.

Wertschätzung

Wertschätzen Sie die bisherige Arbeit Ihrer Mitarbeiter, sowohl im alten Prozess als auch im Rahmen des laufenden Veränderungsprozesses.

Solide Planung statt blinder Aktionismus

Alles muss schnell gehen und am besten wäre es, wenn die Veränderung schon durch und das Neue im Laufen wäre? Doch Veränderung braucht Zeit. Was Sie vorne zuviel einsparen, legen Sie am Ende mehrfach wieder drauf. Machen Sie auch für Change-Projekte eine professionelle Bedarfsanalyse und einen Projektplan. Nehmen Sie sich Zeit für Reflexion und Nachjustieren. Geben Sie die Verantwortung in erfahrene Hände.

Offener Umgang mit Konflikten und Zielabweichungen

Konflikte haben Vorrang. Nehmen Sie diese ernst und suchen Sie gemeinsam nach Lösungen. Nur dann kann der eigentliche Change-Prozess reibungslos und ohne Gegenwind weiter laufen. Kommunizieren Sie Abweichungen offen und beziehen Sie die betroffenen in die Lösungssuche mit ein.

Holen Sie sich professionelle Unterstützung

Gerne unterstütze ich Sie und Ihr Team bei einer solchen Aufgabe. Kontaktieren Sie mich für ein unverbindliches Vorgespräch.

>>> Kontakt